#blaulicht2024

Kurzmeldungen

11 Männer überfallen Mann an Tankstelle

Hinterhältiger Angriff in Sömmerda

Sömmerda. Am Freitag wurde in Sömmerda ein Mann zusammengeschlagen. Aus bislang ungeklärten Gründen lauerte eine Gruppe dem 27-Jährigen auf einem Tankstellengelände auf. Als das Opfer eintraf, schlugen und traten gleich mehrere Männer auf ihn ein. Weitere standen dabei Schmiere. Noch während der Malträtierung des jungen Mannes forderten die Schläger eine Musikbox und einen Laptop von ihm. Anschließend scheuchten die insgesamt elf Angreifer den Mann vom Gelände und verschwanden. Die Polizei führte eine Spurensicherung am Tatort durch und fahndete nach den Tätern. Dabei wurden auch Wohnungen und ein Garten durchsucht. Sieben der Täter wurden im Rahmen der Ermittlungen bereits bekanntgemacht. (MO)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2024

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Mit Böllern um sich geschmissen

Sömmerda zwei Jugendliche in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
Strohballen in Brand

Strohballen in Brand

Kindelbrück nahe Kindelbrück

Zur Leseliste hinzufügen

Motorradfahrer schwer verletzt

Rastenberg nahe Rastenberg

Zur Leseliste hinzufügen

82-Jährige bestohlen

Sömmerda beim Einkaufen

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 13 Stunden

Bäckereien erleben „Azubi-Schwund“

Sömmerda Nur 16 Azubis im Kreis. Nachwuchs-Offensive gestartet: Pralles Plus im Portemonnaie für Bäckerei-Azubis im Kreis Sömmerda.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

30.000 Schaden bei Hausbrand

Leubingen in Leubingen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Trunkheitsfahrt endet mit mehreren Anzeigen

Sömmerda Beamten beleidigt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Berauscht unterwegs

Sömmerda 18-Jähriger angehalten