#blaulicht2024

Kurzmeldungen

Betrug mit Kryptowährung

Polizei warnt

Landkreis Sömmerda. Ein 55-jähriger Mann aus dem Landkreis Sömmerda wurde Opfer von Anlagebetrügern. Im Tatzeitraum von März bis Mai diesen Jahres hatte er seine Ersparnisse auf zwei Internetseiten in vermeintliche Kryptowährung investiert. Zuvor war er über einen Messengerdienst von zwei unbekannten Tätern telefonisch kontaktiert worden. Insgesamt verlor der 55-Jährige über 100.000 Euro an die Betrüger.
Die Polizei warnt: Seien Sie misstrauisch, wenn ungewöhnlich hohe Gewinne mit wenig Einsatz winken. Zudem sollten Sie sich über Trading-Plattformen informieren, bevor Sie sich anmelden und Geld überweisen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und geben Sie keine sensiblen Daten preis. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der polizeilichen Kriminalprävention unter www.polizei-beratung.de . (DS)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2024

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Unfall nach Wildwechsel

Nausiß nahe Nausiß

Zur Leseliste hinzufügen

33.000 Euro erbeutet

Landkreis Sömmerda Betrüger prellen 82-Jährige

Zur Leseliste hinzufügen

Zeugen gesucht nach tödlichem Verkehrsunfall

Andisleben nahe Andisleben

Zur Leseliste hinzufügen
Lohnplus für 880 Bau-Beschäftigte

Lohnplus für 880 Bau-Beschäftigte

Sömmerda Rund 880 Bau-Beschäftigte arbeiten in 96 Betrieben im Kreis Sömmerda und bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf.

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Angriff im Stadtpark

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Einbruch in den Bauspielplatz

Sömmerda in Skaterpark

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Berauscht unterwegs

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Regenfallrohre gestohlen

Walschleben in Walschleben