#blaulicht2024

Kurzmeldungen

Trunkheitsfahrt endet mit mehreren Anzeigen

Beamten beleidigt

Sömmerda. Am 19.05.2024 wurden die Beamten der Polizeiinspektion Sömmerda auf einen Fahrradfahrer aufmerksam, welcher die Kölledaer Straße in Richtung Innenstadt befuhr.

Da es dem 40-Jährigen Fahrradfahrer offensichtlich schwer fiel sein Gefährt sicher zu führen, wurde mit diesem eine Verkehrskontrolle durchgeführt.
Der Grund konnte dieser Schwierigkeiten konnte schnell festgestellt werden, da ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,08 Promille ergab. Aufgrund der unsicheren Fahrweise wurde die Blutentnahme angeordnet.

Dem Fahrradfahrer missfiel der weitere Verfahrensweg so sehr, dass er in der weiteren Folge die Beamten beleidigte.

Der 40-Jährigen Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung verantworten. (MK)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2024

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Fehlende Kennzeichen

Guthmannshausen führen zu mehreen Anzeigen

Zur Leseliste hinzufügen

2,10 Promille

Schloßvippach 50-Jähriger in Schloßvippach

Zur Leseliste hinzufügen

Unfall bei Bahnübergang

Straußfurt nahe Straußfurt

Zur Leseliste hinzufügen

8-Jähriger verletzt sich schwer

Rastenberg bei einem Fahrradunfall

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

Tresor mit Bargeld gestohlen

Rastenberg in Rastenberg

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Lohnplus für Maler und Lackierer

Sömmerda Lohn-Plus gilt für alle 16 Malerbetriebe im Kreis Sömmerda. 50 Maler und Lackierer im Kreis Sömmerda bekommen mehr Geld.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Glück im Unglück

Weißensee nahe Weißensee

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Betrug mit Kryptowährung

Landkreis Sömmerda Polizei warnt