#blaulicht2024

Kurzmeldungen

Betrüger erbeuten 10.000 Euro

in Großrudestedt

Landkreis Sömmerda. Ein 52-jähriger Mann aus dem Bereich Großrudestedt wurde Opfer von Betrügern. Zwischen Dienstag und Mittwoch war der Mann mehrfach telefonisch kontaktiert worden. Unter dem Vorwand ein Update der Kreditkarte durchführen zu wollen, gelangten die Täter an die Kontodaten des 52-Jährigen. In der Folge buchten die Betrüger insgesamt 17.000 Euro vom Konto des Mannes ab. Glücklicherweise gelang es inzwischen 7.000 Euro zurück zu erlangen. Geben Sie am Telefon niemals sensible Kontodaten preis. Bankangestellte werden Sie am Telefon zu keiner Zeit nach einer TAN oder Zugangsdaten fragen. (JN)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2024

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Unfall nach Wildwechsel

Nausiß nahe Nausiß

Zur Leseliste hinzufügen

33.000 Euro erbeutet

Landkreis Sömmerda Betrüger prellen 82-Jährige

Zur Leseliste hinzufügen

Zeugen gesucht nach tödlichem Verkehrsunfall

Andisleben nahe Andisleben

Zur Leseliste hinzufügen
Lohnplus für 880 Bau-Beschäftigte

Lohnplus für 880 Bau-Beschäftigte

Sömmerda Rund 880 Bau-Beschäftigte arbeiten in 96 Betrieben im Kreis Sömmerda und bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf.

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Angriff im Stadtpark

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Einbruch in den Bauspielplatz

Sömmerda in Skaterpark

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Berauscht unterwegs

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Regenfallrohre gestohlen

Walschleben in Walschleben