#blaulicht2024

Kurzmeldungen

Reh verendet

bei Verkehrsunfall

Straußfurt. Im Landkreis Sömmerda kam es Freitagfrüh zu einem Verkehrsunfall mit einem Reh. Ein 51-Jähriger war mit seinem Skoda auf der Landstraße zwischen Straußfurt und Schwerstedt unterwegs gewesen. Als das Tier plötzlich auf die Fahrbahn sprang, schaffte es der Autofahrer nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und stieß mit dem Wild zusammen. Glücklicherweise wurde er nicht verletzt. Das Reh hatte weniger Glück und verendete noch an der Unfallstelle. (SE)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2024

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Unfall nach Wildwechsel

Nausiß nahe Nausiß

Zur Leseliste hinzufügen

33.000 Euro erbeutet

Landkreis Sömmerda Betrüger prellen 82-Jährige

Zur Leseliste hinzufügen

Zeugen gesucht nach tödlichem Verkehrsunfall

Andisleben nahe Andisleben

Zur Leseliste hinzufügen
Lohnplus für 880 Bau-Beschäftigte

Lohnplus für 880 Bau-Beschäftigte

Sömmerda Rund 880 Bau-Beschäftigte arbeiten in 96 Betrieben im Kreis Sömmerda und bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf.

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Angriff im Stadtpark

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Einbruch in den Bauspielplatz

Sömmerda in Skaterpark

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Berauscht unterwegs

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Regenfallrohre gestohlen

Walschleben in Walschleben