#blaulicht2022

Kurzmeldungen

Um Handy betrogen

in Sömmerda

Sömmerda. Ein 36-Jähriger wurde im Internet Opfer von Betrügern. Wie der Mann am Donnerstag der Polizei Sömmerda berichtete, hatte auf einer Verkaufsplattform sein Handy veräußert. Nachdem er von dem Betreiber der Seite eine vermeintliche Geldeingangsbestätigung erhielt, verschickte er sein Smartphone im Wert von knapp 800 Euro. Als das Geld auch nach mehreren Tagen nicht auf seinem Konto gutgeschrieben wurde, kontaktierte der 36-Jährige den Betreiber der Seite. Dabei kam heraus, dass keine Zahlung stattfand und der Betrug flog auf. (DS)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2022

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Bei Haftbefehlsvollstreckung Drogen gefunden

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen

Böller verletzt vier Jugendliche

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen

Schlägerei an Tankstelle

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen

Krafträder gestohlen

Kölleda in Kölleda

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Aufruf zu sofortigen Friedensverhandlungen

Berlin - BRD Nach 11 Monaten Krieg, sinnlosem Tod und Zerstörung auf beiden Seiten kein Ende in Sicht

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Lohn für Maler und Lackierer steigt

Sömmerda Dickere Lohntüten für die, die das Leben bunt machen. Im Landkreis Sömmerda betrifft das 14 Maler- und Lackiererbetriebe mit 60 Beschäftigten

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Diebstahl Fahrrad

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Sömmerda in Sömmerda