#blaulicht2022

Kurzmeldungen

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

in Kölleda

Kölleda. Am 28.05.2022 um 19:45 Uhr fuhr ein 80 Jähriger mit seinem VW Polo von Großneuhausen nach Kölleda. Am Bahnübergang bemerkte er die geschlossene Halbschranke nicht und fuhr über den Bahnübergang. Dabei entstand Schaden an der Schranke und am Fahrzeug in Höhe von ca. 2000 EUR. Der 80 Jährige fuhr aber weiter, da er einen wichtigen Termin hatte. Ein 43 Jähriger, welcher dahinter fuhr, meldete es der Polizei und der Unfallverursacher konnte in Kölleda festgestellt werden. Er muss sich nun wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort verantworten. (wo)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2022

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Sweet Confusion (D)

Sömmerda Veranstaltung - Piano Livemusiclocation

Zur Leseliste hinzufügen

„Märchenhafte Weihnacht “ mit Stefanie Hertel

Sömmerda Veranstaltung - Volkshaus

Zur Leseliste hinzufügen

Irish Christmas – Bob Bales and Friends

Sömmerda Veranstaltung - Volkshaus

Zur Leseliste hinzufügen

The East Side Rhythm Band (USA)

Sömmerda Veranstaltung - Piano Livemusiclocation

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 8 Stunden

Berauschter Autofahrer

Buttstädt in Buttstädt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 8 Stunden

Skoda mit Farbschlamm beschmiert

Rastenberg in Rastenberg

Zur Leseliste hinzufügen
vor 8 Stunden

Weihnachtsgeld

Kyffhäuserkreis Beschäftigte sollen Anspruch prüfen

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Einbruch in Bauwagen

Kölleda in Kölleda