#blaulicht2023

Kurzmeldungen

Aggressiv in Kölleda

vermeintlich 13 Straftaten an einem Abend

Sömmerda. Ein 34-jähriger Mann schaffte es am Freitag Abend, dass durch sein Verhalten mehrere Verfahren mit insgesamt 13 Straftaten gegen ihn eingeleitet wurden. Zunächst ging er mehrfach seine Bekannte an und würgte sie auch. Sie flüchtete sich dann zu einem nahe gelegenen Supermarkt und erbat Hilfe. Die Polizeibeamten trafen den Mann dann am Supermarkt an. Bei der Feststellung seiner Personalien leistete er Widerstand und griff die Beamten das erste Mal an. Er konnte überwältigt werden und wurde gefesselt. Parallel dazu gab es in Kölleda einen Feuerwehreinsatz wegen eines möglichen Wohnungsbrandes. Es stellte sich heraus, dass die Geschädigte auf der Flucht aus der Wohnung vor dem 34-jährigen Mann ihr Essen auf dem Herd ließ, welches dann anbrannte und den Einsatz auslöste. Glücklicherweise gab es hier keine Schäden. Der aggressive Mann seinerseits beleidigte und bedrohte die eingesetzten Beamten fast ununterbrochen und griff trotz Fesselung noch einmal an. Er setzte zu einem Kopfstoß an und versuchte zu treten. Dies misslang ihm und er musste ein zweites Mal zwangsweise beruhigt werden. Bei ihm wurden zudem geringe Mengen von Betäubungsmitteln gefunden. Die Beamten blieben unverletzt, der 34-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, welche zunächst im Krankenhaus Sömmerda behandelt wurden. Danach ging es aber weiter für den Mann. Er wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Auch hier war die Polizei nötig.

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2023

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Unfall nach Wildwechsel

Nausiß nahe Nausiß

Zur Leseliste hinzufügen

33.000 Euro erbeutet

Landkreis Sömmerda Betrüger prellen 82-Jährige

Zur Leseliste hinzufügen

Zeugen gesucht nach tödlichem Verkehrsunfall

Andisleben nahe Andisleben

Zur Leseliste hinzufügen
Lohnplus für 880 Bau-Beschäftigte

Lohnplus für 880 Bau-Beschäftigte

Sömmerda Rund 880 Bau-Beschäftigte arbeiten in 96 Betrieben im Kreis Sömmerda und bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf.

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Angriff im Stadtpark

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Einbruch in den Bauspielplatz

Sömmerda in Skaterpark

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Berauscht unterwegs

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Regenfallrohre gestohlen

Walschleben in Walschleben