#blaulicht2023

Kurzmeldungen

Feier endet mit mehreren Anzeigen

Feiernder dreht durch

Sömmerda. Eine Party endete Freitag mit einem verletzten Polizeibeamten. In der Nacht hatten sechs Personen im Alter von 21 bis 24 Jahre in Sömmerda ausgelassen gefeiert. Dabei waren die Anwesenden so laut, dass die Polizei von Nachbarn verständigt worden war und die Partywütigen zur Ruhe ermahnt werden mussten. Nachdem die Beamten gegangen waren, drehten die Feiernden ihre Musik wieder auf. Daraufhin rückte die Polizei mit Verstärkung erneut an. Um für Ruhe zu sorgen, sollte die Musikbox sichergestellt werden. Der 24-Jährige regte sich darüber derart auf, dass er gefesselt werden musste. Er schlug und trat um sich und verletzte dabei einen Polizeibeamten dermaßen, dass dieser seinen Dienst nicht weiter fortsetzen konnte. Bei dem jungen Mann wurde zudem noch verbotene Pyrotechnik aufgefunden und sichergestellt. Die Feier endete für ihn mit mehreren Anzeigen. (SE)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2023

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Unfall nach Wildwechsel

Nausiß nahe Nausiß

Zur Leseliste hinzufügen

33.000 Euro erbeutet

Landkreis Sömmerda Betrüger prellen 82-Jährige

Zur Leseliste hinzufügen

Zeugen gesucht nach tödlichem Verkehrsunfall

Andisleben nahe Andisleben

Zur Leseliste hinzufügen
Lohnplus für 880 Bau-Beschäftigte

Lohnplus für 880 Bau-Beschäftigte

Sömmerda Rund 880 Bau-Beschäftigte arbeiten in 96 Betrieben im Kreis Sömmerda und bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf.

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Angriff im Stadtpark

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Einbruch in den Bauspielplatz

Sömmerda in Skaterpark

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Berauscht unterwegs

Sömmerda in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Regenfallrohre gestohlen

Walschleben in Walschleben