#blaulicht2023

Kurzmeldungen

Polizisten angegriffen

in Sömmerda

Sömmerda. In der Nacht zu Samstag wurden mehrere Polizisten von einem 34-Jährigen angegriffen. Die Beamten waren gegen 00:20 Uhr aufgrund eines Streites in Sömmerda zum Einsatz gekommen. Der 34-Jährige zeigte sich wenig begeistert über die Anwesenheit der Beamten und versuchte diese zu schlagen. Der Betrunkene musste daraufhin zu Boden gebracht und gefesselt werden. Auch hier ließ sich der Mann nicht beruhigen. Er beleidigte die Polizisten und verletzte einen Beamten durch einen Tritt leicht. Der 34-Jährige hat sich nun u.a. wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten. (JN)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2023

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Mit Böllern um sich geschmissen

Sömmerda zwei Jugendliche in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
Strohballen in Brand

Strohballen in Brand

Kindelbrück nahe Kindelbrück

Zur Leseliste hinzufügen

Motorradfahrer schwer verletzt

Rastenberg nahe Rastenberg

Zur Leseliste hinzufügen

82-Jährige bestohlen

Sömmerda beim Einkaufen

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 16 Stunden

Bäckereien erleben „Azubi-Schwund“

Sömmerda Nur 16 Azubis im Kreis. Nachwuchs-Offensive gestartet: Pralles Plus im Portemonnaie für Bäckerei-Azubis im Kreis Sömmerda.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

30.000 Schaden bei Hausbrand

Leubingen in Leubingen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Trunkheitsfahrt endet mit mehreren Anzeigen

Sömmerda Beamten beleidigt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Berauscht unterwegs

Sömmerda 18-Jähriger angehalten