#blaulicht2023

Kurzmeldungen

Betrunken Unfall verursacht

in Sömmerda mit 1,7 Promille

Sömmerda. Betrunken verursachte gestern Abend in Sömmerda ein Autofahrer einen Verkehrsunfall. Gegen 22:00 Uhr hatte eine 38-jährige VW-Fahrerin in der Frohndorfer Straße an einer Einmündung anhalten müssen. Der hinter ihr fahrende Daimler-Fahrer merkte dies aber zu spät und fuhr auf. Dabei entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 33 Jahre alte Mann betrunken war. Er erreichte bei einem Atemalkoholtest einen Wert von mehr als 1,7 Promille. Neben einer Blutentnahme wartete auf den Autofahrer eine Strafanzeige sowie die Sicherstellung seines Führerscheins. (JN)

Matthias Zupp

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2023

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Mit Böllern um sich geschmissen

Sömmerda zwei Jugendliche in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
Strohballen in Brand

Strohballen in Brand

Kindelbrück nahe Kindelbrück

Zur Leseliste hinzufügen

Motorradfahrer schwer verletzt

Rastenberg nahe Rastenberg

Zur Leseliste hinzufügen

82-Jährige bestohlen

Sömmerda beim Einkaufen

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 14 Stunden

Bäckereien erleben „Azubi-Schwund“

Sömmerda Nur 16 Azubis im Kreis. Nachwuchs-Offensive gestartet: Pralles Plus im Portemonnaie für Bäckerei-Azubis im Kreis Sömmerda.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

30.000 Schaden bei Hausbrand

Leubingen in Leubingen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Trunkheitsfahrt endet mit mehreren Anzeigen

Sömmerda Beamten beleidigt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Berauscht unterwegs

Sömmerda 18-Jähriger angehalten