#blaulicht2023

Kurzmeldungen

Laute Musik offenbart Haftbefehl

Gefängniszelle für mehrere Monate

Sömmerda. Laute Musik führte in der Nacht zu Freitag zu einem Umzug aus Sömmerda in eine Gefängniszelle. Ein 40-Jähriger hatte seine Musik derart laut aufgedreht, dass Nachbarn nicht schlafen konnten und die Polizei verständigten. Mit dem Abstellen der dröhnenden Musik war der Einsatz für die Beamten jedoch nicht beendet. Ein offener Haftbefehl des Ruhestörers verhinderte ein schnelles Abrücken der Polizisten. Wegen Diebstahls musste der 40-Jährige für mehrere Monate hinter Gitter. Somit wurde er auf direktem Weg ins Gefängnis gebracht, wo er seine Strafe absitzen muss. (SE)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2023

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Mit Böllern um sich geschmissen

Sömmerda zwei Jugendliche in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
Strohballen in Brand

Strohballen in Brand

Kindelbrück nahe Kindelbrück

Zur Leseliste hinzufügen

Motorradfahrer schwer verletzt

Rastenberg nahe Rastenberg

Zur Leseliste hinzufügen

82-Jährige bestohlen

Sömmerda beim Einkaufen

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 14 Stunden

Bäckereien erleben „Azubi-Schwund“

Sömmerda Nur 16 Azubis im Kreis. Nachwuchs-Offensive gestartet: Pralles Plus im Portemonnaie für Bäckerei-Azubis im Kreis Sömmerda.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

30.000 Schaden bei Hausbrand

Leubingen in Leubingen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Trunkheitsfahrt endet mit mehreren Anzeigen

Sömmerda Beamten beleidigt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Berauscht unterwegs

Sömmerda 18-Jähriger angehalten