#blaulicht2023

Kurzmeldungen

Streit eines Paares eskaliert

häusliche Gewalt

Sömmerda. Ein Fall von häuslicher Gewalt beschäftigte die Polizei in Sömmerda am Mittwochnachmittag. Eine 45-Jährige und ein 41-Jähriger waren in der gemeinsamen Wohnung in Streit geraten. Aus Angst sperrte die Frau ihren Partner schließlich auf dem Balkon aus. Dieser zerschlug daraufhin die Fensterscheibe, wodurch er sich an der Hand verletzte und einen Schaden von 500 Euro anrichtete. Anschließend griff er seine Partnerin an. Er schlug diese mehrmals und verletzte sie dadurch leicht. Ein Nachbar hörte die Auseinandersetzung und informierte die Polizei. Der 41-Jährige wurde daraufhin der Wohnung verwiesen und erhielt mehrere Strafanzeigen. (SE)

Landespolizeiinspektion Erfurt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2023

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Mit Böllern um sich geschmissen

Sömmerda zwei Jugendliche in Sömmerda

Zur Leseliste hinzufügen
Strohballen in Brand

Strohballen in Brand

Kindelbrück nahe Kindelbrück

Zur Leseliste hinzufügen

Motorradfahrer schwer verletzt

Rastenberg nahe Rastenberg

Zur Leseliste hinzufügen

82-Jährige bestohlen

Sömmerda beim Einkaufen

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 15 Stunden

Bäckereien erleben „Azubi-Schwund“

Sömmerda Nur 16 Azubis im Kreis. Nachwuchs-Offensive gestartet: Pralles Plus im Portemonnaie für Bäckerei-Azubis im Kreis Sömmerda.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

30.000 Schaden bei Hausbrand

Leubingen in Leubingen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Trunkheitsfahrt endet mit mehreren Anzeigen

Sömmerda Beamten beleidigt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Berauscht unterwegs

Sömmerda 18-Jähriger angehalten